Kirche aus Gesegneten und Segnenden

Wie sind wir in diesen Woche Kirche? Was macht unsere Gemeinschaft aus? Die Gemeinden konnten sich wochenlang nicht treffen und nicht wie gewohnt Gottesdienst feiern – allen online-Angeboten zum Trotz. Virologen sind gefragt, und versuchen die drängenden Fragen über unser Leben zu beantworten. Die Kirchen werden gar ungewohnt scharf kritisiert, wo sie denn gewesen wären. Haben wir etwas versäumt? Haben wir etwas Unverwechselbares verloren?

„Kirche aus Gesegneten und Segnenden“ weiterlesen

„Diakonie und Kirche: Gleiche Blutgruppe!“

Große Freude, dass ich über meine Aufgaben bei der Diakonie auf dem YouTube-Kanal der Evangelischen Kirchengemeinde Haltern berichten durfte..

Jahresbericht

“Jetzt kommst du” – mit übergroßen Werbeanzeigen hat unsere Diakonie in diesen Wochen auf ihr Personalmarketing-Projekt hingewiesen und damit nach innen und außen auch ihre Größe, Vielfältigkeit und Relevanz für den Kreis Recklinghausen gezeigt. –  (Jahresbericht Diakoniepfarrer für die Kreissynode 2019) „Jahresbericht“ weiterlesen

Was für ein Vertrauen! – Gedanke zum Kirchentagspsalm, Psalm 23

Im Ruhrgebiet sind heute im Universitätsbereich mehr Menschen  beschäftigt als zu den Hochzeiten des Bergbaus in den 1960er-Jahre. Das Ende der Kohle wurde im Dezember mit viel Pathos begangen, aber auch symbolisch. Denn der Bergbau hatte schon lange keine wirtschaftliche Bedeutung mehr. Aber: Das Geschehen unter Tage hat Generationen geprägt – und es hatte viel mit Vertrauen zu tun. „Was für ein Vertrauen! – Gedanke zum Kirchentagspsalm, Psalm 23“ weiterlesen